Leserbriefe schreiben, an Veranstaltungen mithelfen, Mitglied einer Kommission / Behörde werden und vieles mehr. Worauf hast Du Lust? Melde dich bei uns!

Mach bei unseren Arbeitsgruppen mit, wo Du Dein Know-How und Deine Arbeitskraft einsetzen kannst. Mehr Infos dazu gibt's hier.

Du kannst uns gerne finanziell unterstützen. IBAN-Postcheck-Konto: IBAN CH03 0900 0000 8500 7210 5. Danke für Deine Spende!

Jeden ersten Donnerstag im Monat treffen wir uns ab 18 Uhr im Molino, Frauenfeld. Wir freuen uns immer auf neue Gesichter und anregende Gespräche.

Peter Hausammann und Anita Bernhard richteten an der letzten Gemeinde­rats­sitzung eine Einfache Anfrage an den Stadt­rat. Sie möchten wissen, wie die Strategie der Stadt bei Neu­bauten im privaten und öffentlichen Bereich aussieht. Unter anderem: "Warum sorgt die Stadt nicht dafür, dass es in der von der Stadt hoch subventio­nierten Tief­garage Promenade Lade­stationen gibt?"


 EA - Ladeinfrastruktur Elektromobilität / 20.02.2021

Wir danken Sandra ganz herzlich für ihren langjährigen und enormen Einsatz für Chrampfe & Hirne im Gemeinderat!

 

Immer wieder hat sie sich dort für ein lebenswertes, ein kulturell vielfältiges, ein lebendiges Frauenfeld eingesetzt. Nun möchte sie ihre Fähigkeit, anderen Menschen Inspiration und Impulse geben zu können, zukünftig auf andere Weise einsetzen. 

Wir schätzen ihren Entscheid und freuen uns über die nahtlose Übergabe ihres Gemeinderatssitzes an Karin Gubler.


Rücktrittsschreiben von Sandra / 10.01.2021

Was für ein aussergewöhnliches Jahr!

Trotz der aktuellen Krise, die auch uns CHlerinnen und CHler nicht unversehrt hinter sich gelassen hat, haben wir einiges für Frauenfeld vorantreiben können. Dies erfahrt ihr in unserem Jahresbericht mit Beiträgen aus den Schulbehörden, der Einbürgerungskommission und der Fürsorgebehörde.

Wir wünschen euch von Herzen ein gutes 2021.

Bleibt umsichtig. Bleibt freundlich. Und bleibt gesund.


Jahresbericht 2020 / 31.12.2021

Leider können wir auch die letzte Quartalszusammenkunft am 26. November nicht durchführen. Wir alle bedauern sehr, dass die Treffen nur eingeschränkt möglich sind, denn CH lebt vom Zusammenkommen und dem Austausch. Wir freuen uns dennoch, euch am 11. Februar 2021 zu sehen.


Nichts desto Trotz waren wir im 2020 nicht untätig. Unseren Jahresbericht erhaltet ihr zwischen Weihnachten und Neujahr.

Du möchtest wissen, was wir alles erreicht haben?

Lass dich auf unseren Verteiler setzen 

 

Beiträge aus 2020

Beiträge aus 2019

Sämannsgarn